Radio Fuorionda

Bayernslam Erlangen

Donnerstag, 16. Mai 2019

0 Kommentare
Lucas Fassnacht erzählt uns alles Wichtige zum Bayernslam in Erlangen.

Der Bau 74 - Kreative Nutzung von Leerstand in der Stadt Nürnberg

Mittwoch, 15. Mai 2019

0 Kommentare

Kreativer Raum! In Nürnberg Mangelware! Es fehlt an Proberäumen, Ateliers, generell an Möglichkeiten für Kreative ihrer Arbeit nachzugehen. Aber auf der anderen Seite gibt es freien Raum. Dieser wird aber nicht genutzt. Zum Teil weil einfach das kein Wissen über Bedarf und Nachfrage existiert. Das Urban Lab hat nun dazu eine Studie veröffentlicht und diese auch bereits der Stadt Nürnberg präsentiert und gleich präsentieren sie es bei uns im Stoffwechsel:

 

urbanlab-hp_1558

FEMDOM. Manifest einer neuen Weiblichkeit

Freitag, 10. Mai 2019

0 Kommentare
Machen wir kurz die Augen zu und stellen uns vor, was wäre, wenn. Wenn sich unsere Gesellschaft komplett neu strukturieren würde. Wenn alle Macht bei den Frauen läge. Wenn das männliche Geschlecht überflüssig wäre. Wenn das weibliche Geschlecht überflüssig wäre. Wenn das biologische Geschlecht nicht mehr über Machtpositionen und Machtmissbrauch entscheiden könnte. Wenn wir es machen würden wie die Affen. Oder die Bienen. Oder die Brombeere.

100 Jahre Baierische Revolution und Räterepublik

Montag, 06. Mai 2019

0 Kommentare

100 Jahre Bayern – Dieses Jahr wird dem Freistaat viel Aufmerksamkeit zu Teil. Doch die Veranstaltungsreihe der Gruppo Diffuso aus Erlangen fokussiert bereits seit März 2019 einem ganz besonderen Teil bayerischer Geschichte. Nun gibt es auch noch in Nürnberg die Ausstellung, einen Film und eine Lesung. Mehr dazu im Stoffwechsel.

Einsperren, um später auszuweisen - 100 Jahre Abschiebehaft

Freitag, 03. Mai 2019

0 Kommentare
Seit 100 Jahren gibt es in Deutschland die Abschiebehaft. Darauf macht die bundesweite Kampagne „100 Jahre Abschiebehaft“ aufmerksam und fordert, die Abschiebehaft abzuschaffen.

'Rück Blick Nach Vorne' - Ausstellung im Museum Frauenkultur

Freitag, 03. Mai 2019

0 Kommentare

Am 4. Mai eröffnet das "Museum Frauenkultur Regional International" die Ausstellung "Rück Blick nach Vorne". Gezeigt werden Erkenntnisse aus 30 Jahren Projekt- und Ausstellungsarbeit, wobei der Blick mit Fokus auf die Agenda 2030 ganz klar nach vorne gerichtet ist. Wir sprachen am Vorabend der Eröffnung mit Elisabeth Bala, einer der Kuratorinnen der Ausstellung.

33 Jahre Tschernobyl

Freitag, 26. April 2019

0 Kommentare

Vorbei und vergessen? Am 26. April 1986 kam es in Tschernobyl in der Ukraine zum Super-GAU. Die Folgen sind immer noch verheerend. Was genau macht Radioaktivität eigentlich so gefährlich? Welche Folgen hatte Tschernobyl für Europa und für Deutschland? Wie wirkt sich das Ereignis heute noch auf die EU aus?

Peng Kollektiv ruft Menschen in der Werbeindustrie zum Leaking vertraulicher Dokumente auf

Donnerstag, 25. April 2019

0 Kommentare

Sabotage in der Werbebranche - eine neue Kampagne des Künstlerkollektivs Peng;

extinction rebellion ruft zu Trauermarsch wegen Artensterben in Nürnberg auf

Donnerstag, 25. April 2019

0 Kommentare

Extinction Rebellion – unter diesem Namen haben sich weltweit Widerstandsgruppen gegen Klimawandel und für Klimagerechtigkeit gegründet. Auch in Nürnberg gibt es eine Ortsgruppe von Extinction Rebellion. Sie ruft für diesen Samstag 27.4. zu einer Aktion auf.

Geordnete-Rückkehr-Gesetz beschlossen: Folgen für Geflüchtete

Dienstag, 23. April 2019

0 Kommentare

Am 17. April 2019 wurde das sogenannte Geordnete-Rückkehr-Gesetz vom Bundestag verabschiedet. Mit diesem Gesetz will Innenminister Seehofer Abschiebungen Beschleunigen. Wir sprachen mit Stephan Dünnwald vom Bayerischen Flüchtlingsrat darüber welche Folgen es für Geflüchtete hat und warum das Innenministerium das Neue Gesetz entworfen hat.

Schichtwechsel: Menschen mit und ohne Handicap tauschen für einen Tag den Arbeitsplatz

Dienstag, 09. April 2019

0 Kommentare
Das „Schichtwechsel-Projekt“ aus Berlin ermöglicht Menschen mit Handicap für einen Tag den Arbeitsplatz zu tauschen mit jemandem vom ganz normalen 1. Arbeitsmarkt. Und dies am besten bald Deutschland weit.

Glyphosatfrage - Ist eine europaweite bzw. nationale Reform des Pestizid-Zulassungsverfahrens notwendig?

Dienstag, 09. April 2019

0 Kommentare
Den Staat zum Handeln zwingen - Das erreichte das Volksbegehren "Rettet die Bienen". Die Debatten und Skandle um Glyphosat stellen die Frage in Raum, ob nicht auch hinsichtlich des Zulassungsverfahren des Wirkstoffes Handlungsbedarf besteht, seine Regelung auf nationaler und europäischer Ebene zu reformieren.

Naturfreunde Nürnberg Mitte bauen Kletterroute in Palästina

Mittwoch, 03. April 2019

0 Kommentare

Sport und internationale Solidarität so lässt sich vielleicht die Reise der Naturfreunde Nürnberg Mitte nach Palästina Zusammenfassen. Eine Gruppe der nürnberger Klettersportler reiste im März dieses Jahres nach Nablus um dort ein Kletterprojekt zu Unterstützen.

Der kommende Terror - Rechte Netzwerke in Staat und Behörden

Mittwoch, 03. April 2019

0 Kommentare

Der kommende Terror? Rechte Netzwerke in den Sicherheitsbehörden“ das war der Titel einer Veranstaltung mit Martina Renner von der Linkspartei. Sie Sprach am 29. März 2019 über die aktuellen Erkenntnisse über das Hannibals Schattenarmee genannte Netzwerk innerhalb der Bundeswehr und Sicherheitsbehörden. Im Interview mit Radio Z erläutert sie einige Hintergründe zu dem Thema

„Wir brauchen in den Werkstätten mehr Personal, wir brauchen mehr Züge, die mit mehr Personal besetzt sind“ Ein Zugbegleiter im Fernverkehr berichtet aus seinem Alltag

Mittwoch, 03. April 2019

0 Kommentare

Die runtergewirtschaftete Deutsche Bahn beschert nicht nur ihren Kund*innen Verspätungen und miesen Service. Auch die Beschäftigten bekommen die Einsparungen beim Material und beim Personal zu spüren. Wie wirkt sich das beim Reisen und im Arbeitsalltag eines Zugbegleiters aus?

Zentrum für politischen Schönheit rekrutiert Mitstreiter*innen bei der Nürnberger Liminale 2019

Dienstag, 02. April 2019

0 Kommentare

Seit 2008 geht das Zentrum für politische Schönheit immer wieder mit grenzüberschreitenden und provokativen Aktionen Publikumswirksam an die Öffentlichkeit. Mit ihrem Aggressiven Humanismus wollen sie dem Antihumanistischen Zeitgeist etwas entgegensetzen. Morgen führen sie im Rahmen der Liminale 2019 ein ganze spezielles Theaterstück auf um in Nürnberg Mitstreiter*innen zu gewinnen und die Idee von der Revolution gegen die Feinde der Demokratie zu verbreiten.

Stoppt das Sterben im Mittelmeer! - Seebrücke Nürnberg

Freitag, 29. März 2019

0 Kommentare

Allein in den ersten Monaten des Jahres 2019 sind mehrere Hundert Menschen im Mittelmeer ertrunken. Die Seebrücke Nürnberg sieht die Stadt Nürnberg als Stadt der Menschenrechte in der Verantwortung zu handeln.

 

"Uns gehen langsam die Begrifflichkeiten aus" - Ärzte ohne Grenzen über Internierungslager in Libyen und die aktuelle Situation auf dem Mittelmeer

Freitag, 29. März 2019

0 Kommentare

"Uns gehen langsam die Begrifflichkeiten aus für die Lage vor Ort", sagt Marie von Manteuffel, Expertin für Flucht und Migration der Organisation Ärzte ohne Grenzen. Sie bezieht sich dabei auf einen Bericht der Nothilfeorganisation, der auf die katastrophalen Bedingungen in Sabaa, einem Internierungslager in Tripolis, hinweist.